Doppelmantelsysteme

Für hohe Sicherheit

Flanschverbindungen, in denen gefährliche Medien fließen, unterliegen besonders hohen Dichtheitsanforderungen. Die Dichtungen müssen nicht nur sicher abdichten, sondern auch die Fähigkeit besitzen, sich der Flanschblattneigung anzupassen. Als Hauptdichtung kommt eine Kammprofildichtung zum Einsatz. Für besonders korrosive Medien wird das Kammprofil mit einer PTFE-Hülle versehen. Für Flansche mit Vor- und Rücksprung wird das Profil MMD-DSS-SR eingesetzt. Der Kontrollraum zur Umwelt wird durch eine Spiraldichtung abgedichtet. Die Rohrungen dienen der Leckagekontrolle im Zwischenraum.

  • Schutz vor gefährlichen Medien
  • Passt sich der Flanschblattneigung an
  • Ausführungen nach Einsatz