Unser neuer Song

Moeller News

Investition zum Ausbau der Kapazität einer bestehenden Betriebsstätte

Zeitraum: 01.01.2017 - 31.03.2018

Foto oben: Den ersten Spatenstich vollzogen: Helmut Ibsch (Mitglied des Vorstandes der Salzlandsparkasse), Landrat Markus Bauer (Salzlandkreises), Staatssekretär Thomas Wünsch (Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung), Firmeninhaber Ralf Möller und Bürgermeister Uwe Epperlein (Hecklingen).

Mit einem symbolischen Spatenstich begannen im Januar 2017 die Bauarbeiten für die Errichtung einer weiteren Produktions- und Lagerhalle. Die Firmen Möller - Metalldichtungen GmbH, Möller - Industrietechnik GmbH und RM Service investieren 3,4 Millionen Euro in die Erweiterung des Standortes in Hecklingen (Sachsen-Anhalt). Das Bauprojekt wird von der Europäischen Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) und dem Land Sachsen-Anhalt gefördert.
Die neue Halle hat eine Fläche von 3.400qm die sich in 2.200qm Fertigungs- und 1.200qm Lagerfläche aufteilt. Des Weiteren werden 500.000 Euro in neue Maschinen und Anlagen investiert.
Dieses Bauprojekt ist ein nächster wichtiger Schritt für eine schnelle Fertigung von Metall- und Metallweichstoffdichtungen. Ziel ist es 80% der Metall-und Metallweichstoffdichtungen innerhalb einer Woche zu liefern. Wir werden unsere Partner die technischen Händler in die Lage versetzten, ihren Servicegrad für ihre Kunden zu steigern und somit in diesem Marktsegment zu wachsen.

Unser neuer Song

Download video: MP4 format | Ogg format | WebM format

Besuchen Sie uns in Frankfurt am Main auf der Achema 2015

Vom 15. bis 19. Juni 2015 präsentieren wir in Halle 8 (Stand A66) unsere breite Palette der Metall- und Metallweichstoffdichtungen – Made in Germany.
Erfahren Sie alles über unsere neuesten Innovationen. Informieren Sie sich über unsere Serviceangebote von Auslegungen, Berechnungen, Dichtungssonderlösungen bis hin zum Containerservice.
Wir freuen uns auf viele interessante Gespräche.
Bereits jetzt können Sie im Marketingbereich Gesprächstermine mit uns vereinbaren.





Messunterlegscheibe auf der Fastener Fair Stuttgart 2015 • 10.-12. März 2015

Auf der internationalen Leitmesse der Verbindungs- und Befestigungsbranche „Fastener Fair“ in Stuttgart erfahren Besucher alles über die Messunterlegscheibe – eine Weltneuheit im Bereich der ständigen Kontrolle von Schraubverbindungen! Gemeinsam mit ®boldvalid bringen wir diese technische Innovation in Kürze auf den Markt. Informieren Sie sich am Stand von (Halle 6, Stand K 140).

Mehr zur Messe unter : www.fastenerfair.com

Ring-Joint-Dichtungen bis 700mm

Ring Joint Dichtung In der zurückliegenden Zeit haben wir unser Know how zur Fertigung von Ring-Joint-Dichtungen weiter ausgebaut. Wir produzieren alle Varianten von Ring-Joint-Dichtungen, wie oktogonal und oval, mit einer Größe von bis zu 700 mm Durchmesser.
Neben den Standard-Metallen können wir auch Ring-Joint-Dichtungen aus anderen Metallwerkstoffen herstellen.

Spende von 5000 Euro
an das "Hospiz für Kinder"

Möller Industrietechnik GmbH und der Möller Metall-Dichtungen GmbH überreichten Weihnachten 2012 einen Scheck im Wert von 5000 Euro der Pfeifferschen Stiftung in Magdeburg. Das Geld wird dem Projekt für das geplante Hospiz für Kinder gestiftet. Lesen Sie mehr dazu auf: moeller-it.de

Schulungen

Die Möller Metall-Dichtungen GmbH führt Schulungen nach DIN EN 1591-4 durch. Hierbei werden Monteure theoretisch und praktisch dahingehend geschult, Flanschverbindungen qualifiziert zu montieren, die unter die Druckgeräterichtlinie 97/23/EG fallen. Die Schulung beinhaltet ein zweitägiges Seminar sowie eine von unabhängiger Seite durchgeführte Abschlussprüfung für die „Kompetenzstufe Basiskompetenz“.

Möller-Schulungszentrum

Diese Kompetenzstufe wird sich zukünftig zu der bei weitem wichtigsten entwickeln und enthält beispielsweise folgende Module:

  • Zusammenhang zwischen Schraubendehnung, Schraubenkraft, Dichtflächenpressung
  • Ursachen für das Versagen von Flanschverbindungen
  • Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen
  • Zusammenhang zwischen Schraubenkraft, Drehmoment der Schrauben und Schmierung
  • Verschiedene Anzugsverfahren und Anzugsmethoden
  • Vorgehensweise zur Erzielung höchstmöglicher Sicherheit und Dichtheit
  • und entscheidend: viele praktische Übungen, die das theoretisch Erlernte festigen!

Dipl.-Ing. Viktor Weber ist Leiter des Möller-Schulungszentrums.

Weitere Schulungen zu anderen Kompetenzstufen wie: "hydraulisch betriebene Spannwerkzeuge", "hydraulisches drehmomentgesteuertes Anziehen" oder "Wärmetauscher" sind auf Anfrage möglich.

News Archiv